Jazz

David Margaryan

Der aus Kanada stammende Jazzpianist David Margaryan versteht es meisterhaft in seiner Musik nicht nur ein weites Spektrum „jazziger“ Strömungen von Swing bis Latin Jazz in unterschiedlicher Couleur zu präsentieren. Er kennt und nutzt im Hintergrund die Klangfarben, sowie versteckte Motive der Klassik, die wie bunte Blumen aus seinem Spiel, plötzlich auftauchen und wieder verschwinden.

Seine Spielweise ist äußerst virtuos, dennoch wirkt David dabei gelassen. Teils polyrhythmische, clusterartige Akkordballungen sind von technisch und auch musikalisch versierter Spielweise geprägt. Aber auch leise und sanfte Töne versteht David dem Instrument zu entlocken, wie in etwa, wenn er seine Eigenkomposition: „White Night“ anspielt.

Diese Musik ist komponierte und zugleich frei improvisierte musikalische Weltsprache mit Einflüssen verschiedenster Kulturen.